20. Mai 2018

Rezension: „Wild Horse Valley”

Titel: „Wild Horse Valley

Autorin: Kyra Dittmann

Seiten: 317 (Hardcover)

Verlag: Coppenrath

Preis: 12,99€



Inhalt

Die leidenschaftliche Skaterin Abby muss die Ferien bei dem neuen Freund ihrer Mutter, einem waschechten Lord, verbringen. Und das, obwohl es auf seinem Anwesen Hargrave Abbey außer grüner Landschaft und Pferden nichts Aufregendes zu geben scheint.
Doch schon kurz nach ihrer Ankunft häufen sich die geheimnisvollen Geschehnisse.
Wer ist für das vergiftete Heu im Pferdestall verantwortlich, für das man Abby die Schuld geben will? Wem gehört das Pony, das Abby im Wald zugelaufen ist? Und vor allem, welchem Geheimnis ist Greyson, der mysteriöse Sohn des Lords, auf der Spur?

Meine Meinung

„Wild Horse Valley“ ist das erste Buch, das ich von Kyra Dittmann gelesen habe.

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Obwohl ich normalerweise kein Fan von Abbildungen realer Personen auf Buchcovern bin, ist dieses doch sehr ausdrucksstark, stilvoll und zum Geheimnisvollen der Geschichte passend gestaltet. Die glänzende Schrift ist ein zusätzliches Highlight.

Sowohl die Grundidee, als auch Hargrave Abbey als Kulisse der Geschichte wecken schnell Interesse. Hier und da hat die Umsetzung leider einige kleine Schwächen.

Die Protagonistin Abby kommt auf Anhieb sehr sympathisch rüber. Ihr gutes Herz zeigt sich schon allein dadurch, dass Abby ihrer Mutter verschweigt, wie ungern sie ihre Ferien bei deren neuem Freund verbringen möchte. Abby sieht, dass ihre Mutter seit dem Tod ihres Vaters endlich wieder glücklich ist, und könnte ihr dieses Glück niemals zerstören.
Abby ist mutig, abenteuerlustig und hat eine angenehm leichte Art. Auch in Phasen, in denen alle gegen sie zu sein scheinen, zeigt Abby echte Stärke.

Greyson, Ambrose, die Rivalinnen Camilla und deren Tochter Gwenyfar, sowie alle anderen Schlossbewohner verleihen der Geschichte Dynamik. Leider wird deren Potential bei Weiten nicht ausgeschöpft. Für Abbys Freund Danny aus Liverpool wäre eine größere Rolle, z.B. in Form eines Besuchs, wünschenswert gewesen.

Die Beziehung zwischen Abby und Greyson lässt sich zwar schon früh erahnen, kommt mit einem Kuss aus heiterem Himmel dann aber doch unerwartet plötzlich. Auch wenn die beiden gut miteinander funktionieren, wäre eine etwas authentischere Entwicklung wünschenswert gewesen.

Die Handlung ist bis zur Hälfte eher ruhig, wenn auch keinesfalls langatmig. Schon in den ersten Kapiteln gibt es Andeutungen, dass Hargrave Abbey einige Geheimnisse birgt, ein richtiger Spannungsbogen wird jedoch leider nicht erzeugt. Das Mysteriöse der Geschichte hätte noch deutlich stärker ausgespielt werden können. Kurz vor Schluss wünscht man sich beinahe einen zweiten Teil, weil noch so viel mehr in der Geschichte steckt.
 
Sprache und Schreibstil der Autorin sind sehr angenehm und jugendlich-leicht.

Fazit

Insgesamt kann ich das Buch sehr empfehlen, das bei weitem nicht nur etwas für Pferdeliebhaber ist. Die Geschichte um Abby hat mir ein paar unterhaltsame Lesestunden beschwert, wenn auch der Klappentext etwas mehr Spannung versprochen hat!

Meine Bewertung
Ich danke dem Coppenrath-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, die wie immer keinen Einfluss auf meine Bewertung hat!

Kommentare:

  1. Hey Johnni!

    Mit diesem Buch habe ich auch bereits geliebäugelt. Ich lese Pferdebücher ja leidenschaftlich gerne und hier konnte der Klappentext meine Neugier sofort wecken. Ich glaube, ich werde das Buch auch bald bei mir einziehen lassen, deine schöne Rezi hat mich jetzt richtig neugierig darauf gemacht. :D

    Ich wünsche dir noch ein schönes Pfingstwochenende!

    Liebe Grüße
    Corinna

    https://buecherweltcorniholmes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna! :-)
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Also mir hat das Buch sehr gut gefallen und gerade, wenn du Pferdebücher magst, kann ich es dir absolut empfehlen!
      Liebe Grüße und einen schönen Feiertag,
      Johnni ♥

      Löschen

Hinsichtlich der DSGVO verweise ich auf meine Datenschutzerklärung.
Ich freue mich auf eure Kommentare! ♥