2. März 2017

Lesemonat: „Februar“ 2017

 
„Siren“ von Kiera Cass
… war das erste Buch, das ich diesen Monat gelesen habe. Es konnte mich lange nicht so überzeugen, wie die „Selection“- Reihe, hat mir im Großen und Ganzen jedoch ganz gut gefallen. Die Rezension findet ihr ->HIER<-


„Schau mir in die Augen, Audrey“ von Sophie Kinsella
… steht schon etwas länger in meinem Regal und im Februar habe ich es endlich gelesen. Es war absolut humorvoll und unterhaltsam. Eine ganz klare Leseempfehlung. Meine Rezension gibt’s ->HIER<-



„Begin Again“ von Mona Kasten
… war mein drittes Buch in diesem Monat. Meine Erwartungen waren, aufgrund unzähliger positiver Rezensionen, unglaublich hoch. Sie konnten leider nicht vollständig erfüllt werden. ->HIER<- geht’s zur Rezension.


„Rosen und Seifenblasen – Verliebt in Serie“ von Sonja Kaiblinger
… habe ich im Februar als letztes gelesen. Eine unglaublich süße und witzige Idee, spitze umgesetzt! Ganz bald folgt meine Rezension!

Kommentare:

  1. Meine Erwartungen zu Begin Again konnten durch die riesig hohen Erwartungen auch nicht zu 100% erfüllt werden, aber schlecht fand ich das Buch auf keinen Fall :)
    Hier ist mein Monatsrückblick
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara,
      ich fand "Begin Again" auch nicht schlecht, nur war es eben für mich nicht sooo ein Lesehighlight, wie ich es erwartet hatte! :-)
      Bis demnächst, Johnni! ♥

      Löschen